ID MEDICS®

Screenshots:

Die Arzneimitteltherapiesicherheit (AMTS) ist zentraler Bestandteil einer verbesserten Patientenversorgung. Unerwünschte Arzneimittelereignisse gehören zu den wichtigsten vermeidbaren Fehlern und werden mit fünf Prozent aller Krankenhausaufenthalte in Verbindung gebracht.
 
Mit ID MEDICS® hat ID eine Softwarelösung entwickelt, die bereichsübergreifend alle Anforderungen eines IT-gestützten Medikationsmanagements erfüllt. Module unterstützen die Medikamentenanamnese und -verordnung, die Umstellung der Medikation bei Aufnahme und Entlassung sowie die Anordnungen von komplexen Infusionen.
 
Mit der Medikationsübersicht behält das medizinische Personal stets den kompletten Überblick über alle verordneten Medikamente und die Bedarfsmedikation des Patienten. Über den Tagesplan können patientenindividuell, aber auch stationsweise die verabreichten Gaben dokumentiert werden.
 
Zu jedem Zeitpunkt des Medikationsprozesses prüft der ID PHARMA CHECK® die verordneten Medikamente im Kontext des Patienten. Weiterhin stehen in ID MEDICS® vielfältige Ausdruckmöglichkeiten zur Verfügung, u.a. der gemäß den Vorgaben der AkdÄ entwickelte, bundeseinheitliche Medikationsplan mit 2D-Barcode. Darüber hinaus kann die Entlassmedikation in den Arztbrief des KIS übernommen werden.
 
ID DIACOS® PHARMA – ein Produktmodul von ID MEDICS® - ist durch die KBV für die Verwendung im ambulanten Bereich zertifiziert. ID MEDICS® darf als Komplettsystem für eMedikation / AMTS durch diese zertifizierte Produktkomponente für den Rezeptdruck und die Erstellung des einheitlichen Medikationsplanes verwendet werden. Als Gesamtkatalog wird in Deutschland die ABDAMed-Datenbank verwendet. Zusätzlich können benutzerdefinierte Hauskataloge hinterlegt werden.
Vorteile/Nutzen
  • Arzneimitteldatenbanken zu allen in Deutschland zugelassenen Arzneimitteln (ABDAMED)
  • Fehlertolerante intelligente Suchfunktion
  • Modul ID PHARMA CHECK® - Kontraindikationen, Wechselwirkungen, potentielle UAW, Indikationscheck, Warnhinweise, Dosischeck, Rote Hand Briefe
  • Modul ID LABOR CHECK - Prüfung von Labordaten
  • Integration von TheraOpt® - Dosisoptimierung, Therapiealternativen, Pharmakologische Basisdaten
  • Modul ID PHARMA INFO - Auskunftsportal für das Intranet
  • Durchgehende Integration von Medikation, Diagnosen und Labordaten
  • Integrierte Medikationsübersicht
  • Tagesplan zur Gabedokumentation
Systemanforderungen
Die aktuellen Systemanforderungen können Sie hier herunterladen.